Image

Casa Nova e. V.

Ein Partnerschaftschaftsprojekt für bessere Aussichten für Bela Vista!
Mit dem neuen Team im Verein von Lages konnte das Centro wieder geöffnet werden. Und die Kinder aus dem Stadtteil konnten endlich wieder ihr Centro erobern.

Oficina dos sentimentos
„Oficina dos sentimentos“ ist ein Projekt für Mädchen und junge Frauen, um das Selbstbewusstsein zu stärken.

Casa Nova Vereins-Auflösungsfest

Am 14.08.2022 ab 15 Uhr feiern wir mit live-Musik, Tombula, Kaffee und Waffeln. Es ist der nächste Schritt bei der Hilfe zur Selbsthilfe. Der Verein soll im Herbst aufgelöst werden und ein Freundeskreis Casa Nova wird gegründet.

Vieles schafft der Verein in Brasilien nun allein. Mit den Einnahmen des Stromerlöses von der PV-Anlage auf dem Dach des Centros können ein großer Teil der Kosten für Personal und Unterhaltung des Gebäudes abgefangen werden. Und mit den Fördermitteln von der Gemeinde wird das kulturelle Programm finanziert.

Hier in Deutschland kann die Form des Vereins nicht aufrecht gehalten werden. Es finden sich keine Leute, die als Vorstandsmitglieder wirken wollen. So werden wir als Freundeskreis den Kontakt nach Brasilien weiter führen und gegebenfalls bei Projekten unterstützen. Dafür haben Günter Raecke (Vorstandsvorsitzender Casa Nova) und Wiebke Heite (Schatzmeisterin Casa Nova) sich bereit erklärt, ein Gemeinschaftskonto bei der GLS zu führen, um die Möglichkeit zu haben, weiter zu unterstützen.

Konto: Freundeskreis Casa Nova
DE21 4306 0967 1289 4777 00
Hilfe zur Selbsthilfe

 

Fest verschoben

Geplant waren Musik, Waffeln, eine Verlosung und der Austausch zum aktuellen Geschehen in Bela Vista, jetzt muss das Fest vom 29. Mai 2022 aufgrund einer Corona Erkrankung leider verschoben werden. Ein neues Datum vorraussichtlich im Sommer wird frühzeitig bekannt gegeben.
Es wird trotzdem ein Online-Treffen für die Organisation der nächsten Schritte geben. Wer Interesse hat, kann sehr gerne dazukommen.

Alles hat seine Zeit!

„Wenn einer alleine träumt,
bleibt es nur ein Traum,
wenn viele gemeinsam träumen
ist das der Beginn
einer neuen Wirklichkeit!“

Mit diesem Zitat des brasilianische Bischofs Dom Helder Camara (1909 -1999) haben wir unser Projekt Casa Nova vor über 25 Jahren begonnen. Hilfe leisten, um einen Schritt aus der Armut zu schaffen.
Mit materieller Hilfe zum Bau von einfachen Wohnhäusern und dann dem Herzstücks des Vereines, das Centro mit Bildungsarbeit für Frauen, Kinder und Jugendlichen, mit Förderung der Gemeinschaft und vor allen Dingen mit ganz viel Empathie und Herzblut unser Vereinsvorsitzen in Deutschland und Brasilien war dies möglich.

Jetzt können wir loslassen:
Im letzten Jahr gab es auf brasilianischer und deutscher Seite große Kraftanstrengungen für die Vorbereitung, das Projekt ganz in die Hände der brasilianischen Freundinnen und Freunde in Bela Vista zu geben. Denn Hilfe zur Selbsthilfe ist die Grundidee des Vereins. Das freundschaftliche Verhältnis, der kulturelle Austausch und eine projektbezogende Unterstützung bleiben.

Mehr im Newsletter.

Kontakt in Deutschland

Vorstand:
Günter Raecke
Sandra Avila
Frank Tönies
Wiebke Heite
info@casa-nova-ev.de

Unterstützung? Ja gerne!

Wenn Sie unsere Arbeit und insbesondere die Projekte in Bela Vista, Brasilien, unterstützen möchten: Wir nehmen Ihre Spende gerne per Banküberweisung entgegen.
Bankverbindung bei der Volksbank Altenberge
DE30 4036 1906 7859 4187 00

Kontakt in Brasilien